Winterstimmung

Glockenturm bei Schnee

So viel Schnee wie dieses Jahr gab es lange nicht mehr auf der Dobelmühle. Schade, dass in diesem Jahr keine Gruppen diese Stimmung und den Spaß im Schnee genießen können.

Wir versuchen nach vorne zu schauen, auch wenn das im Moment sehr schwierig ist: Ab wann kann es unter welchen Bedingungen weiter gehen? Ab wann können wieder Freizeiten stattfinden? Zusätzliche Absprachen sind nötig, die Gäste brauchen Informationen, wie Hygienekonzepte umgesetzt werden können.

Die Anschaffung des Festzelts, die noch vor der Pandemie beschlossen wurde, erwies sich als gut. Dadurch kann der Platz in der Tenne erheblich erweitert werden, um auch beim Essen die nötigen Abstände halten zu können.

Natürlich konnte auch die Baufreizeit Anfang Januar nicht stattfinden. Dafür sind unsere FSJler um so fleißiger: Das Festzelt hat einen sauberen Winterlagerplatz im Schuppen hinter der Tenne, im Himmelsblick wurden gespendete Kirchenbänke zunächst aufgehübscht und dann aufgebaut. Derzeit richten die FSJler den Hobbyraum zwischen Bauernhaus und Fischteichen.

Veröffentlicht unter News

Familiencamp 2021

der Termin für das Familiencamp steht fest: 25.-30. Mai 2021.

Allerdings haben wir noch keinen Flyer mit Anmeldung gedruckt und auch die Vorbereitungen sind noch nicht angelaufen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es uns leider einfach nicht möglich zu sagen, ob das Camp stattfinden kann oder nicht. Selbst wenn die Dobelmühle als Beherbergungsbetrieb wieder öffnen darf, ist es davon abhängig, wie das vorgeschriebene Hygienekonzept aussehen wird und in welcher Form und Größe Freizeiten stattfinden dürfen.

Wir wollen das Camp bis jetzt noch nicht absagen und hoffen noch darauf, dass es in einer Größe, welche dann auch den Camp-Charakter widerspiegelt, stattfinden kann.

Sobald es mehr Klarheit gibt, werden wir dieses auf der Homepage veröffentlichen.

Veröffentlicht unter News

Baustellen

Neue Bänke im Himmelsblick
Regal für Festzelt

Die Herbstbautage mussten leider ausfallen, dafür sind unsere FSJler fleißig. Sie haben gespendete Kirchenbänke gestrichen und im Himmelsblick aufgestellt, sowie die Regale für das neue Festzelt aufgebaut.

Veröffentlicht unter News

Endlich mal wieder Hochseilgarten!

Vielleicht kann man den heutigen Trainertag unserer Hochseilgartentrainer unter dieses Motto stellen. Nach der langen Corona bedingten Pause auf der Dobelmühle laufen langsam die ersten Gruppentrainings im EP-Bereich, unter Einhaltung des Hygienekonzeptes, wieder an. Da ist es natürlich wichtig, dass unsere Trainer und Trainerinnen auf dem aktuellen Stand sind.

Trotz des Regens waren 17 Trainer und Trainerinnen auf der Dobelmühle und konnten ihr Wissen rund um Sicherheit, Rettung und Hygiene auffrischen. Nach einem Brezelfrühstück und einigen relevanten Informationen zur aktuellen Lage auf der Mühle kamen unsere beiden neuen Rettungspuppen Crash-Kevin und Chaos-Chantal zum Einsatz, damit auch während der Übung Abstand gehalten werden kann. Beide wirkten im Indoor-Hochseilgarten oft recht teilnahmslos, sodass ein Jeder sein Wissen abrufen konnte, um eine der Puppen sicher zum Boden zu bringen.

Nach dem Mittagessen gab es noch ein „Finde-den-Fehler-Corona-spezial“, um auch mit dem gebotenen Abstand die Fehler am Gurtsystem der Versuchsteilnehmer zu finden, da die Kontrolle der Teilnehmergurte natürlich auch im Realbetrieb ein wichtiges Element ist und einige Elemente aus der Ferne ein geschultes Auge benötigen, um enttarnt zu werden. Bei einer abschließenden Feedbackrunde bei Kaffee und Kuchen waren alle sichtlich zufrieden und der ein oder andere wird nach diesem intensiven und schönen Tag auch ein wenig erschöpft sein.

Bericht von Patrick Rose

#DWWNNWP – die Clubcamp Show

Aus den bekannten Gründen konnte das Clubcamp 2020 leider nicht stattfinden. Was das Clubcamp Team aber nicht davon abgehalten hat, eine Liveshow auf der Dobelmühle für die Gruppen zu Hause zu veranstalten und per Youtube zu streamen.

Insgesamt 26 Gruppen aus 16 Orten im Ländle trafen sich am Samstag Abend in Gemeindehäusern und Kirchen, um das Clubcamp Feeling in ihre Gruppen zu holen. Christoph Schneider, Landesjugendreferent im ejw, war am Samstag noch vor Ort auf der Dobelmühle, und war dann am Abend zu Gast in Lauffen am Neckar, um das Event zusammen mit der „Konfi and Friends Lauffen“ zu erleben.

Auch wenn das Motto #DWWNNWP – denn wir wissen noch nicht was passiert – hieß, führten die Moderatoren Luca und Thomas professionell durch das Programm. Es wurde extra eine LTE Antenne auf dem Hochseilgarten installiert, um den Stream ruckelfrei von der sonst ja eher schlecht mit Internet versorgten Dobelmühle in die Kirchen und Gemeindehäuser zu bekommen.

Nach einem Rückblick auf das Clubcamp 2018 gab es eine Spielerunde, in der die Gruppen vor Ort mit einem Rückkanal über slido.com teilnehmen konnten. Lukas, Chrissi, Pia und Jannik spielten in der Tenne, die Gruppen konnten vorher auf ihre Favoritin bzw. ihren Favoriten setzen, um so Punkte zu sammeln. Den Überraschungspreis hat die Gruppe Laichingen 1 gewonnen, herzlichen Glückwunsch!

Zum Anschluß sorgte DJ Faith (auf Instagram djfaith_official) in seiner halbstündigen Show, in der er auch seinen neuen Song zum ersten Mal live präsentierte, für richtig Stimmung, .

Clubcamp Show – Denn wir wissen noch nicht was passiert!?

Das Clubcamp kann 2020 leider nicht stattfinden. Aber ihr könnt euch einen Abend Clubcamp Feeling nach Hause in eure Gruppe holen.

Das Clubcamp Team wird auf der Dobelmühle eine Clubcamp Show machen und live übers Internet in eure Gruppenstunde streamen. Seid am 26. September ab 19:45 Uhr mit eurer Gruppe dabei! Alle weiteren Infos unter ejw-clubcamp.de.

Jahreshauptversammlung des Förderverein Dobelmühle e.V.

Neuer Vorstand

Am Sonntag fand die Jahreshauptversammlung des Förderverein Dobelmühle e.V. statt. Die Versammlung sollte ursprünglich im April stattfinden, nun konnte sie bei schönem Wetter im erstmals aufgebauten Festzelt mit dem nötigen Abstand stattfinden.

Der Jahresbericht vom 1. Vorsitzenden Dirk Baumeister bezog sich auf das Jahr 2019, wobei natürlich aktuelle Informationen über das Jahr 2020 nicht fehlten. „Wir sind dankbar für die vielen Spenden in Höhe von 19600 €, mit denen der Förderverein die Dobelmühle in diesem schwierigen Jahr unterstützen kann“, so Dirk Baumeister.

In seiner Funktion als Geschäftsführer der Dobelmühle gGmbH, deren Gesellschafter der Förderverein zu einem Drittel ist, berichtete er auch über die aktuelle Lage. Alle Konficamps auf der Dobelmühle wurden dieses Jahr abgesagt, Schullandheim Aufenthalte können bis zum Ende des nächsten ersten Schulhalbjahres nicht stattfinden. Statt vier Sommerfreizeiten werden dieses Jahr nur das Maxx Camp des CVJM Baden sowie das f.r.o.g Camp mit reduzierter Teilnehmerzahl stattfinden. Der Aufwand, die notwendigen Hygienekonzepte zu erstellen und umzusetzen ist sehr groß. Aber die Dobelmühle hat keine Verbindlichkeiten für Miete etc., und die Lohnkosten konnten durch Kurzarbeit deutlich reduziert werden. „Wir haben gut gewirtschaftet … weshalb wir leider keine derzeit möglichen Corona Hilfen in Anspruch nehmen können. Und allgemeine Rücklagen durften in der gemeinnützigen GmbH auch nicht gebildet werden. Wir hoffen dass die Übernachtungszahlen im Jahr 2021 wieder auf den Stand von 2019 steigen, dann sind wir mit einem blauen Auge durch diese Krise gekommen“, so Dirk Baumeister. „Und wir haben viele Menschen, die an uns denken, was uns tatsächlich überwältigt hat. Über verschiedene Aktionen, z.B. vom Kidscamp, gingen Spenden von 12000 € an die Dobelmühle!“

Ihren letzten Jahresbericht als Rechnerin des Fördervereins gab Karolin Neutzner, die ihr wichtiges Amt in diesem Jahr in die Hände von Hanna Binder übergibt. Sie wurde in der Versammlung mit großem Dank verabschiedet.

Turnusmäßig wurde in diesem Jahr der Vorstand neu gewählt.
Die in der Hauptversammlung gewählten Mitglieder des Vorstands sind (von links nach rechts): Albrecht Binder, Patrick Rose, Hanna Binder (Rechnerin), Dirk Baumeister (1. Vorsitzender), Simon Schneider, Birgit Rech und Alexander Katz (2. Vorsitzender).

Veröffentlicht unter News

Urlaub auf der Dobelmühle – ein Angebot für Familien

Dieses Jahr ist Urlaub im Ländle angesagt, und das merken auch viele, die nun kurzfristig eine Ferienwohnung buchen wollen. Die Dobelmühle bietet daher Familien an, ein paar Tage Urlaub auf der Dobelmühle zu machen.

Ein bis drei Familien können gemeinsam einen Hausteil (Bauernhaus oder Mühlenturm) belegen. Jede Familie hat zwei Zimmer und ein eigenes Bad, gekocht wird dann gemeinsam in der jeweiligen Küche (Selbstversorger).

Der Aufenthalt für 6 Nächte kostet z.B. 750 € je Familie, wenn drei Familien gemeinsam einen Hausteil belegen, bei zwei Familien in einem Hausteil sind es 800 € je Familie und bei nur einer Familie 880 €. Es können natürlich auch andere Zeiträume gebucht werden, falls die Häuser frei sind. Einfach mal anfragen, am besten per Email mit der Anzahl der Familien und dem gewünschten Zeitraum. Während der beiden Camps auf der Dobelmühle (29.7.-9.8. und 10.-20.8.) ist keine Belegung möglich.

Die Dobelmühle selbst hat mit dem Gelände und dem Badesee ja einiges zu bieten. Mit dem Angebot Kletterangebote für Familien und Kleingruppen kann auch auf der Dobelmühle ein gemeinsmes Programm gestaltet werden: Mutsprung, Kletterturm, Kistenstapeln, Giant Swing oder Bogenschießen.

Aber auch die Regionen Oberschwaben und Bodensee haben einiges zu bieten: Relaxen in der Schwabentherme (derzeit noch geschlossen), Sonnen und Baden am Stegersee, ein Besuch im Museumsdorf Kürnbach oder ein Besuch im Federsee Museum.

Am Bodensee bieten sich eine Tagestour zum Pfänder an, am besten verbunden mit einer Schifffahrt von Friedrichshafen nach Bregenz. Oder es geht mit dem Katamaran von Friedrichshafen nach Konstanz, dort bietet sich ein Besuch im Sealife Aquarium an. Oder man fährt mit dem Schiff von Meersburg zur Insel Mainau.

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten. Der Oberschwaben Tourismus bietet noch einiges mehr. Wegen Corona ist solltet ihr euch grundsätzlich bei den jeweiligen Zielen vorab informieren. Das ist zwar weniger spontan, dafür gibt es weniger Wartezeiten und ihr könnt den Aufenthalt in Ruhe und mit Abstand genießen.

Veröffentlicht unter News