Erlebnispädagogik

Die Dobelmühle versteht sich als Zentrum 1für Erlebnispädagogische Angebote. Mit den (fast) unbegrenzten Möglichkeiten vor Ort können vielfältige und auf die Zielgruppe zugeschnittene Angebote realisiert werden.

Wir bieten Programme, Events und Trainings für folgende Zielgruppen an:

Folgende Module und Bausteine können dabei u. a. gebucht werden:

Was verstehen wir unter Erlebnispädagogik?

Unter Erlebnispädagogik verstehen wir bewegungs- und sportbezogene Aktivitäten in der wenig beeinträchtigten Natur rund um die Dobelmühle. Diese Aktivitäten finden in einem sozial und räumlich anderen – für die Teilnehmenden herausfordernden, anregenden, aber auch ungewöhnlichen – Bereich statt. Es werden Aufgaben gestellt, die von der Gruppe in Kooperation zu bewältigen sind und grundsätzlich für alle zumutbar sind. Erlebnispädagogische Maßnahmen sind nicht als Selbstzweck, sondern als Chance zur Auseinandersetzung mit sich und der Gruppe zu verstehen. Es wird die Wirkung von Aufgaben, Natur und Gruppe nicht dem Zufall überlassen, sondern gezielt unterstützt. Durch exemplarische Lernprozesse kann die Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmenden gefördert werden, konkret in den Bereichen Förderung der sozialen Fähigkeiten Kommunikation, Kooperation und Wahrnehmung.

Unsere pädagogische Konzeption finden Sie hier.