Rückblick auf die Baufreizeit vom 2.-5. Januar

Ein gelungener Start ins neue Jahr!

Wenn viele kleine und große Leute an vielen kleinen und großen Baustellen viele kleine und große Sachen erneuern, werden sie das Gesicht der Dobelmühle verändern – so könnte das Motto der Winter-Baufreizeit vom 2. bis 5. Januar lauten. Seit diesen meist nebligen Tagen erstrahlen alle Zimmer im Mühlenturm sowie der Speisesaal in neuer Farbpracht. Auch die beiden Turbinen glänzen nach dem Streichen wie neu. Des Weiteren wurde als größere Baustelle das Projekt der Herbstbautage weitergeführt: Der Kletterturm auf der Zeltinsel bekam neue Balken und Platten – bald kann dort wieder geklettert werden.

Neben motivierender Musik, die so gut wie immer und überall lief, hörte man auch das Geräusch der Motorsägen. Jetzt schmücken neue Bänke das Gelände. Für die kommende Hochseilgartensaison wurden die dort notwendigen Arbeiten durchgeführt. Auch die Kabeltrommeln und Verlängerungskabel sind kontrolliert. Damit auch die großen Konficamps wieder ihren Spaß haben, wurden zu guter Letzt die Biertischgarnituren gecheckt sowie der Badesee von vielen Schubkarren voller Seegras befreit.

Körperlich und geistig wurden wir durch sehr viel gutes Essen, warme Duschen und fröhliches Gelächter fit gehalten. Abends wurde zusammen gespielt, Stockbrot gemacht. Geistlich haben wir uns intensiv mit der neuen Jahreslosung aus Markus 9, 34: Ich glaube, hilf meinem Unglauben, auseinandergesetzt. Vor allem beim praktischen Theaterspiel dazu ist deutlich geworden, wie wichtig es ist, Gott im Alltag das Vertrauen zu geben.

Zur Belohnung schenkte uns Gott am letzten Abend einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Die vantastischen Fier.

Veröffentlicht unter News

Upgrade für die Wasserturbinen

Seit sehr langer Zeit produzieren unsere Wasserturbinen den Strom für unser Gelände – und sogar deutlich darüber hinaus. Nun war eine gründliche Überholung der Elektrik fällig. Zum einen entsprach der Schaltschrank schon länger nicht mehr den gesetzlichen Vorschriften, zum anderen waren viele der eingesetzten Bauteile selbst als gebrauchte Ersatzteile nicht mehr erhältlich.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News

Herbst-Bautage

Wie in jedem Jahr fanden sich auch heuer am ersten Novemberwochenende viele fleißige Helfer zu den Herbstbautagen auf die Dobelmühle ein. Interessierte waren schon am Vorabend zur Church Night im Himmelsblick eingeladen, einem Jugendgottesdienst, der vom Jugo Team der Ev. Kirchengemeinde Aulendorf mitgestaltet wird.

Am Freitagmorgen ging es dann richtig los. Mit vielen Helfern konnten die obligatorischen Pflegearbeiten auf dem Gelände durchgeführt werden. So wurden 6 Bäume gefällt und das Gebüsch an Wegen und Badesee gelichtet. Mit dem dabei entstandenen Feuerholz und den Reisigbüscheln, kommt die Mühle gut über die nächste Lagerfeuersaison.

Weiterhin hat der Abbau der Kletterwand am Kletterturm hinter dem Sani begonnen, da diese bereits in die Jahre gekommen ist und nun erneuert werden sollte. In den Bautagen im Winter sollen dann neue Balken und Platten montiert werden, damit der Turm fit für den nächsten Sommer ist. Zusätzlich wurde auch der neue Mühlenfrosch bemalt, Unkraut gejätet, einige Bänke zur Reparatur abgebaut, an der Hängematte im Hochseilgarten weitergearbeitet und auch das Abseilgerät umgehängt.

Nicht zu vergessen ist natürlich auch das tolle Team, das uns während der Bautage so gut mit Speisen und Getränken versorgt hat. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei allen Helfern und Helferinnen bedanken, die es erst möglich gemacht haben diese Fülle von Aufgaben zu bewältigen.

Bericht: Patrick Rose

Veröffentlicht unter News

Das war das Kidscamp

Bereits zum 12. Mal war vom 24. – 30. August die Dobelmühle die Heimat für rund 180 Kinder und 43 ehrenamtliche Mitarbeitende. Unter dem Motto „Heimatländle Schwabenländle“ war auch dieses Jahr wieder bei tollem Wetter buntes Programm für die 9- bis 15-jährigen Kids geboten und an Spaß wurde nicht gespart.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter News