Kletterangebote für Familien und Kleingruppen

Hoch hinaus kann es bei den Kletterelementen der Dobelmühle gehen. Immer werktags und samstags können sich Familien oder Kleingruppen bis maximal 9 Personen für ein Kletterelement einbuchen. Dieses kann dann exklusiv zwei Stunden lang unter fachlicher Anleitung ausprobiert werden.

Gerade in dieser ungewissen Zeit ist es wichtig, Vertrauen, Zusammenhalt und Spaß zu erleben. Ausgerüstet mit Klettergurt, Seil und Helm kann man in aller Ruhe neue Erfahrungen sammeln und über sich hinauswachsen.

Mögliche Elemente: Kletterwand und Kistenstapeln, Mutsprung, Giant Swing, Bogenschießen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Anmeldung: Telefonisch oder per Mail mindestens zwei Tage vorher unter Angabe des gewünschten Kletterelements. Wir bestätigen den Termin vorab.

Mitzubringen: Schuhe und Kleidung für draußen, Mund-Nasen-Bedeckung, wenn vorhanden eigener Kletterhelm. Das Angebot findet bei jedem Wetter statt (außer Gewitter).

Termine:

  • Wochentags: 06.-10.07., 13.-17.07., 20.-24.07. jeweils 14-20 Uhr, immer 2-Stunden-Blöcke
  • Samstags: 25.07., jeweils 10-12 Uhr und 14-20 Uhr, immer 2-Stunden-Blöcke.

Kosten:

  • bis 4 Personen: 30 Euro
  • ab 5-9 Personen: 50 Euro

Bezahlung: bar oder Überweisung vorab

Veranstalter: Dobelmühle gGmbH
Kontakt:
Dobelmühle gGmbH
Dobelmühle 24
88326 Aulendorf
Telefon: 07525/8188
Fax: 07525/1068
E-Mail: info@dobelmuehle.de

Veröffentlicht unter News

Rückblick auf die Baufreizeit vom 2.-5. Januar

Ein gelungener Start ins neue Jahr!

Wenn viele kleine und große Leute an vielen kleinen und großen Baustellen viele kleine und große Sachen erneuern, werden sie das Gesicht der Dobelmühle verändern – so könnte das Motto der Winter-Baufreizeit vom 2. bis 5. Januar lauten. Seit diesen meist nebligen Tagen erstrahlen alle Zimmer im Mühlenturm sowie der Speisesaal in neuer Farbpracht. Auch die beiden Turbinen glänzen nach dem Streichen wie neu. Des Weiteren wurde als größere Baustelle das Projekt der Herbstbautage weitergeführt: Der Kletterturm auf der Zeltinsel bekam neue Balken und Platten – bald kann dort wieder geklettert werden.

Neben motivierender Musik, die so gut wie immer und überall lief, hörte man auch das Geräusch der Motorsägen. Jetzt schmücken neue Bänke das Gelände. Für die kommende Hochseilgartensaison wurden die dort notwendigen Arbeiten durchgeführt. Auch die Kabeltrommeln und Verlängerungskabel sind kontrolliert. Damit auch die großen Konficamps wieder ihren Spaß haben, wurden zu guter Letzt die Biertischgarnituren gecheckt sowie der Badesee von vielen Schubkarren voller Seegras befreit.

Körperlich und geistig wurden wir durch sehr viel gutes Essen, warme Duschen und fröhliches Gelächter fit gehalten. Abends wurde zusammen gespielt, Stockbrot gemacht. Geistlich haben wir uns intensiv mit der neuen Jahreslosung aus Markus 9, 34: Ich glaube, hilf meinem Unglauben, auseinandergesetzt. Vor allem beim praktischen Theaterspiel dazu ist deutlich geworden, wie wichtig es ist, Gott im Alltag das Vertrauen zu geben.

Zur Belohnung schenkte uns Gott am letzten Abend einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Die vantastischen Fier.

Veröffentlicht unter News

Mühle live

Mühle live – die Dobelmühle erleben

Der Förderverein Dobelmühle e. V. lädt ein zum „Tag der offenen Mühle“ am Sonntag, 8. September. Ein Tag, um Gemeinschaft zu erleben und es sich gut gehen zu lassen, um die Mühle zu erleben, Neuigkeiten und Veränderungen an Gebäude und Gelände zu erkunden und Freunde wieder zu treffen.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst im Zirkuszelt mit Pfarrerin Katharina Dolmetsch-Heyduck aus Pfullingen.

Anschließend gibt es ein reichhaltiges Mittagessen, bei dem Leckeres für Groß und Klein geboten wird. Ein vielfältiges Aktivprogramm mit Hochseilgarten, Kletterelementen und Angeboten für Kinder sowie interessanten Mühlenführungen runden den Nachmittag ab.

Der Aktionstag ist die Gelegenheit, das Jugendfreizeit- und Erlebniszentrum Dobelmühle kennen zu lernen. Die Veranstaltung endet gegen 16.30 Uhr. Weitere Informationen unter www.dobelmuehle.de.

Veröffentlicht unter News

Baufreizeit 2019

 „Essenszeiten unterbrochen von intensiven Arbeitsphasen“ – so könnte man die vergangene Baufreizeit vom 02.-05. Januar zusammenfassen. Im Winter geht bekanntlich alles ein bisschen gemächlicher zu. Im verschneiten Oberschwaben treffen sich zu Beginn des Jahres regelmäßig ca. 25 langjährige und neue Schaffer auf der Dobelmühle, um diverse Bauprojekte in Angriff zu nehmen. So wurden heuer unter anderem das Dach der Pergola vor dem Backhaus renoviert, die Steuerung der Turbinen gewartet, meterweise Kabel für WLAN und Rechensteuerung unter die Erde gebracht, im Gewölbekeller neue Kabel verlegt, Folie am Badesee befestigt, Arbeiten an den beiden Hochseilgärten durchgeführt, Stämme für den neuen Niedrigseilparcours gesetzt und das Bad für die Freiwilligendienstler im Müllerhaus renoviert. Kurzum: viele kleinere Arbeiten, die in den vier Tagen erledigt wurden.

Da zwischendurch ein Arbeitsstopp aufgrund von Materialmangel unvermeidlich war, gab es auch mehrere Ausflüge zum Einkaufen nach Aulendorf und Ravensburg. Dabei wurden auch ungewöhnliche Einkaufswünsche erfüllt – zumindest, wenn drei Mädels und ein Dobelmüller losfahren.

In den Abendandachten ging es inhaltlich um die Jahreslosung 2019 aus Psalm 34,15: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ Wie kann in unserer Welt Frieden entstehen? Wo finde ich diesen Frieden? Mit diesen Fragen machten sich die Teilnehmenden Gedanken, inwiefern jede und jeder persönlich etwas dazu beitragen kann.

Die gute Gemeinschaft untereinander war deutlich spürbar. Neben geistlichen Angeboten kam auch der Spaß nicht zu kurz. Nicht nur während der essenziellen Essenszeiten wurde viel gelacht und gescherzt; auch der Spieleabend sorgte für allgemeine Erheiterung und in den abendlichen Gesprächsrunden wurde die ein oder andere Packung Chips sowie Reste aus dem Kühlschrank vernichtet. Die Baufreizeit endete traditionellerweise mit einem erholsamen Besuch der Schwabentherme.

Ein Artikel der „Vantastischen Fier“

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit

Ausbildung zum Hochseilgartentrainer/in

2019 wird es wieder einen Ausbildungskurs zum Hochseilgartentrainer geben. Die Ausbildung wird von der Dobelmühle für Menschen angeboten, die im hauseigenen Hochseilgarten f.r.o.g.-Park als Trainer mitarbeiten möchten.

Nach erfolgreich abgelegter Ausbildung und Abschlussprüfung wird die Teilnahme durch ein Zertifikat von der Siebert Consulting Group bestätigt. Die Ausbildung entspricht den ERCA-Ausbildungsstandards sowie den Kriterien der EN 15567. Zusätzlich bekommt der Teilnehmende den Trainerausweis der Dobelmühle, mit dem die Kletterelemente der Dobelmühle genutzt und betreut werden können.

Die nähere Ausschreibung ist hier zu finden.

Veröffentlicht unter News

ChurchNight auf der Dobelmühle

„Tritt frisch auf! Tu’s Maul auf! Hör bald auf!“ – mit diesem Luther-Zitat begann Johann Dobler seine Impulspredigt bei der diesjährigen ChurchNight, die am Reformationstag am 31.10. auf der Dobelmühle gefeiert wurde. Der 20jährige Dobler nahm sich folglich daran ein Beispiel und erklärte den ca. 35 anwesenden Gästen anschaulich und authentisch, was Luther damals wichtig war und wie diese Botschaft in die heutige Zeit zu übertagen ist. Vor allem das Thema Erneuerung, so Dobler, der derzeit für ein Praxisjahr auf einem Biohof in Aulendorf arbeitet, lag Luther besonders am Herzen. Passend dazu konnten die Besucher der ChurchNight im Laufe des Gottesdienstes, der von der Band mit modernen Liedern mitgestaltet wurde, ein Kreuz aus altem Abbruchholz mit neuen, funkelnden Mosaiksteinen bekleben und anschließend als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Der Abend klang am Lagerfeuer mit Punsch und Stockbrot und später noch mit Gitarre gemütlich aus. Das Jugendgottesdienst-Team der Evang. Thomaskirche und das Team der Dobelmühle, die die ChurchNight bereits zum dritten Mal gemeinsam veranstalteten, zeigten sich mit dem Abend sehr zufrieden. Schön war ihrer Meinung nach besonders, dass sowohl junge als auch schon etwas ältere Besucher aus ganz unterschiedlichen Kontexten und Konfessionen mitgefeiert hatten.

Veröffentlicht unter News

Mühle live

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Förderverein Dobelmühle e.V. lädt ein zum „Tag der offenen Mühle“ am Sonntag, 09. September. Ein Tag, um Gemeinschaft zu erleben und es sich gut gehen zu lassen, um die Mühle zu erleben, Neuigkeiten und Veränderungen an Gebäude und Gelände zu erkunden und Freunde wieder zu treffen.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst im Zirkuszelt unter der Mitwirkung von Cornelius Kuttler, Leiter des Evang. Jugendwerks in Württemberg. Anschließend gibt es einen kulinarischen Markt, bei dem Leckeres für Groß und Klein dargeboten wird. Ein vielfältiges Aktivprogramm mit Hochseilgarten, Kletterelementen und Angeboten für Kinder sowie interessanten Mühlenführungen runden den Nachmittag ab.

Der Aktionstag ist die Gelegenheit, das Jugendfreizeit- und Erlebniszentrum Dobelmühle kennen zu lernen. Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr.

 

 

Veröffentlicht unter News

2. Lehrertag Erlebnispädagogik

Bereits zum wiederholten Male war die Dobelmühle am 07.06. im Rahmen einer Fortbildung zum Thema Erlebnispädagogik Treffpunkt für Lehrerinnen und Lehrer. Die Schulämter Markdorf und Biberach hatten zusammen mit der Dobelmühle dazu eingeladen. Ali Binder als Leiter der Veranstaltung, Petra Schoch, Schulamtsdirektorin vom Schulamt Biberach und Dirk Baumeister als Geschäftsführer der Dobelmühle begrüßten die 60 Lehrerinnen und Lehrer bei schönstem Wetter. Ziel war es, Chancen und Möglichkeiten erlebnispädagogischen Handelns für Schülergruppen und Erwachsene kennenzulernen und zu vertiefen. So konnten die Lehrkräfte nach einem Grundlagenvortrag bei verschiedensten Praxisfelder der Erlebnispädagogik eigene Erfahrungen sammeln. Bei den Workshops hatten die Lehrenden unter anderem die Auswahl aus Bogenschießen, dem Besuch des Hochseilgartens, Erlebnispädagogik im Klassenzimmer, einem gemeinschaftsfördernden Teamtraining oder einem Floßbau-Projekt. Die Lehrenden waren von dem Tag begeistert und bekräftigten den Wunsch, mit ihrer Klasse das ein oder andere Projekt umzusetzen oder am besten gleich ein paar Tage zum Schullandheim auf die Dobelmühle zu kommen. Für die Dobelmühle ist dieser Fortbildungstag folglich eine gute Werbung, um ihr Profil des nachhaltigen Lernens zu festigen. Für 2019 soll es laut Schoch eine Fortführung der Veranstaltung geben.

Veröffentlicht unter News

Aktivitäten im Winter

Wenn es aktuell etwas kälter ist als gewohnt, sollte man gar nicht glauben, dass auch in dieser Zeit wunderbare Aktivitäten bei uns möglich sind. Der Winter eignet sich sogar hervorragend für erlebnisreiche und nachhaltige Klassenfahrten, Teamtage und Kurzfreizeiten. So sind nicht zuletzt mit dem neuen Indoor Hochseilgarten in der Tenne, Eishockey auf dem Badesee oder kooperativen Abenteuerspielen im großen Saal spannende Aktionen möglich.

 

Planen Sie schon jetzt Ihren Aufenthalt im Herbst oder Winter 2018/2019.

Weitere Infos und Angebote sind in dieser Broschüre aufgelistet.

Veröffentlicht unter News